Neues Hotel in Klein Upahl eröffnet

… bevor der Startschuss zur Errichtung unserer Streuobstwiese gefallen ist, wurde für die „Besucher“ bereits ein nagelneues Hotel errichtet.

 

Nunmehr steht es diesen „Gästen“ frei an welchem urigen Fleckchen sie sich in unserem schönen Dorf am wohlsten fühlen, wo sie verweilen möchten oder vielleicht für immer bleiben.

Die ökologischen Ziele sind klar erkennbar.

 

Ein Dankeschön an die Erbauer, insbesondere an beide Familien Stieb!!!

Insektenhotel.jpg
20190609_105159.jpg

Liebe Klein Upahler*innen und liebe Gäste,

 

unser Badesteg ist defekt und wurde durch die Gemeinde gesperrt. Er wird nicht notdürftig repariert. Bedauerlicherweise steht er derzeit nicht zur Verfügung.

 

Ich möchte diesen Schritt kurz erläutern:

Wenn eine Gemeinde durch die Bereitstellung eines Badesteges zu erkennen gibt, dass hier gebadet werden kann, ist sie im besonderen Maße verkehrssicherungspflichtig.

Das bedeutet, dass alle möglichen Gefahren von den „Nutzern“ des Steges abzuwenden sind. Auch durch eine notdürftige Reparatur sind diese Gefahren weiterhin vorhanden.

 

Der alte Steg kann im Moment noch nicht ganz zurückgebaut werden. Wir warten auf die Förderzusage für den neue Steg, der dann vielleicht schon ab September zur Verfügung steht.

 

Ich hoffe auf Ihr Verständnis und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

 

Andrea Bornemann

Bürgermeisterin

Apfelplantage

Streuobstwiese

Streuobstanbau ist eine Form des extensiven Obstbaus, bei dem überwiegend starkwüchsige, hochstämmige Obstbäume in weiträumigen Abständen stehen. 

Unsere Streuobstwiese soll hinter den Tennisplätzen entstehen. Geplant sind 15 Apfel-, 3 Birnen und 2 Kirschbäume, welche in 10 Meter-Abständen eingepflanzt werden. 

Das Projekt wird zum großen Teil gefördert. Ein Eigenanteil muss aber selbst finanziert werden. Daher bitten wir um Spenden.

Amt Güstrow Land

für die Gemeinde Klein Upahl

IBAN DE41 1305 0000 0620 0012 08

Verwendungszweck: Streuobstwiese

Rechnung Felix

Aktueller Stand "FELIX"

Tierarzt-Rechnung für Felix: 326,34 €

50 €   Marina Wernitz

50 €   Sylke und Christian Schumann

50 €   Familie Hoyer

100 € Sylvia Gerigk

76,34 € Familie Willuhn

DANKE FÜR IHRE HILFE!!

offener Betrag:      0 €

Stand: 05.04.2021

Felix steht vor der Tür

Dorfkater Felix

Wenn eine Katze dringend Hilfe benötigt, kommt sie zu den Menschen. So stand vor ein paar Tagen plötzlich unser Klein Upahler Dorfkater vor der Tür und schaute traurig durch das Fensterglas. Sein rechtes Auge war schrecklich verletzt.

Wir nahmen uns seiner zusammen mit Marina Wernitz an, bauten Vertrauen auf und konnten Felix (so nennen wir ihn) schließlich zum Tierarzt bringen. 

Um die Rechnung des Tierarztes über 326 € zu begleichen, bitten wir um finanzielle Unterstützung. 100 € wurden schon durch Marina (50€) und uns (50€) bereitgestellt. Wer helfen kann, die offenen 226 € zusammenzusammeln, kann sich gerne bei mir (Christian Schumann) melden und mir mitteilen, wie viel Unterstützung möglich wäre.

 

Email: info@seenlandscout.de oder WhattsApp an 0172 / 82 82 071.

20190609_105159.jpg

2021 ohne Steganlage

Die marode Steganlage an unserer Badestelle wird demnächst abgerissen. Die Unfall- und Verletzungsgefahr ist zu groß.

Die Förderung eines neuen Steges ist beantragt, wir hoffen, dass im Herbst gebaut werden kann.

Der Sommer 2021 muss mal ohne Sprung vom Steg ausgehalten werden.

Biber.JPG

Richtlinie Biber

Es ist verboten:


- Bibern nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen oder zu töten.
- den Biber während der Fortpflanzungs- und Jungtier-Aufzuchtzeiten erheblich zu stören.
- die Fortpflanzungs- oder Ruhestätten des Bibers aus der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören; dazu gehören sowohl die Burgen und Baue als auch die Biberdämme, die den Eingang zu den Bauen schützen (sogenannte Burgdämme).


Eine Verletzung dieser gesetzlichen Bestimmungen stellt einen artenschutzrechtlichen Verbotstatbestand dar, der strafrechtlich verfolgt wird.

Speed Walking

Neue Walking-Gruppe

Einige Mädels werden sich immer samstags um 9.00 Uhr am Gemeindezentrum zum Walken treffen.

 

Sie wollen ganz ungezwungen ins Woche die Umgebung „erwandern“.

Wer mitmachen will, bitte einfach dazu kommen.

Gemeinsam macht Sport am meisten Spaß. 

Halloween

Laternenumzug

Fällt wegen Corona aus

Weinproben

Weinverkostung

Das Weingut „Sandwiese“ aus Worms (Rheinhessen) hat seine eigene Vinisophie. Das Weinsortiment ist angelehnt an ihre Dackel. Es ist in drei Kategorien unterteilt: KURZ, LANG und RAUH. Alle gehören zwar zu einer Famile – dennoch zeichnen sie sich durch ihren individuellen Charakter aus. Wenn sie neugierig geworden sind – kommen sie gerne am 30.10.2020 um 19.00 Uhr zur Weinverkostung in den neuen Saal des Steakhauses.

Eine telefonische Vorbestellung ist notwendig, da nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung stehen. Der „Eintrittspreis“ beträgt 10,00 EUR pro Person und beinhaltet eine kleine Handreichung zum Wein.

Vorbestellung bitte unter 038458/3020 oder 038458/21111 oder 0175/6681333!!!

2020-10-07_103055.jpg

Straßensperrung Jagd

Im Bereich Klein Upahl - Garden - Lähnwitz wird am 3. Dezember eine Gesellschaftsjagd zur Wildbestandsregulierung durchgeführt. Daher erfolgt die Sperrung der L11 zwischen 8 Uhr und 15 Uhr.

Hundebesitzer sollten in den Folgetage den Wald meiden, da Gefahr von angeschossenen Wildschweinen für Mensch und Tier ausgehen kann.

IMG-20200307-WA0008.jpg

Einwohnerversammlung

Hier findet Ihr die Themen der letzten Einwohnerversammlung an 15. 09.2020.

Vielleicht war es dem ein oder anderen ja nicht möglich, den Termin wahrzunehmen.

Einfach auf folgenden Link klicken, dann öffnet sich das entsprechende PDF:

Spielplatz.jpg

Spielplatz

Gute Pflege zahlt sich aus!!!

Die Spielgeräte auf dem Spielplatz haben einen neuen Anstrich erhalten.

 

Auch hierfür ein DANKESCHÖN an die hilfsbereiten „Pfleger“.

Haltestelle.jpg

Bushaltestelle

Die Bushaltestelle in der Sestraße ist wie neu!!

Der alte Dreck wurde abgekärchert, der Fußboden geplastert, die Balken zum Teil erneuert und gestrichen.

 

Eine Sitzbank ist nun auch vorhanden. Danke für die Unterstützung an die fleißigen Helfer!

f63561f7-c70a-453a-bbfb-ce016ad39e3e.jpg

Bücher tauschen

Im Klein Upahler Gemeindehaus wird zur Zeit die Bücherecke vorbereitet. Demnächst können wir alle dort herum schmökern und das ein oder andere Buch mitnehmen bzw. abgeben.

 

Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben. Schaut einfach immer mal wieder hier vorbei oder nutzt unsere Facebookseite.

Woman with Paper Mask

Versammlung fällt aus

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Verbreitung des Corona-Virus wird die Einwohnerversammlung am 17.03.2020 im Gemeindehaus verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Wir wünschen unseren Bewohnern vor allem Gesundheit. Achten wir in dieser Zeit besonders auf einander!

Blumenstrauß

Frauentagsfeier 7. März

Der Theaterdirektor hat einige Sorgen mit seinem von Krankheit gebeutelten Ensemble. Aber die Vorstellung läuft und mit einigen Turbulenzen im Koffer, auf dem Koffer und rund um den Koffer herum dreht sich alles um Liebe und die liebe Erziehung. Rotkäppchen soll hübsch sittsam und immer auf dem rechten Wege bleiben, aber der Wolf ist krank und die Großmutter sowieso. Und Rotkäppchen geht einher, als wenn sie zur Schule ging, dabei ist es doch so lustig haußen im Wald. Doch dank des selbstlosen einsatzes des Theaterdirektors und mit Hilfe des Publikums findet letzten Endes alles sein gutes Ende.“

Gemeindehaus Klein Upahl

Fördermittel genehmigt

Mit Datum vom 17.01.2020 hat die Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern zwei Förderanträge der Gemeinde Klein Upahl bewilligt. Für 860,00 EUR kann die Gemeinde den Raum für die Büchertauschecke herrichten und Regale bauen. Weitere 1.000,00 EUR gibt es für die Ausstattung des Gemeindezentrums. So können Bilder von der Umgebung Klein Upahls bestellt werden, ein neuer Kühlschrank und ein Staubsauger gekauft werden. Auch Stoff zum Nähen von Tischdecken und Vorhängen ist Bestandteil der Förderung.

Unbenannt.jpg

Facebookseite

Passend zur neuen Internetpräsenz von Klein Upahl ist nun auch die Facebookseite online. Lasst uns diese Seite mit Leben füllen, postet Bilder, schreibt Interessantes und lasst uns die Gemeinschaft pflegen. Aktuell sind die Bilder vom Tannenbaumverbrennen auf Facebook veröffentlicht. Bei Fragen schreibt eine Mail an Christian Schumann > redaktion@kleinupahl.de

 

30

30 km/h im Dorf

Die Gemeinde Klein Upahl hat einen Antrag auf Geschwindkeitsbegrenzung (30iger-Zone) an den Landkreis gestellt.

Der Landrat des LK Rostock ist die zuständigen Behörden auf dem Gebiet des Straßenverkehrswesens. Sie muss nach pflichtgemäßem Ermessen entscheiden, ob eine Beschränkung des Verkehrs für die Sicherheit und Ordnung erforderlich ist.

In der Vergangenheit hat die Straßenverkehrsbehörde 30 Zonen nur sehr restriktiv angeordnet. Die Gemeinde Klein Upahl begründet ihren Antrag mit den beiden Bushaltestellen in der Ortslage. Hier besteht die Möglichkeit 150 m Zonen vor und nach den Bushaltestellen einzurichten.

Straßenbauarbeiten

Baustellen

Die Reperaturarbeiten am Ortseingang Dorfstraße /L11 beginnen diese Woche. Der Auftrag wurde bereits im Dezember vergeben. Auch die Löcher im „Grünen Weg“ werden bei dieser Gelegenheit ausgebessert.

Weitere Reperaturarbeiten in der Seestraße und in der Straße „Zum Jasenberg“ folgen in diesem Jahr. Grundlage hierfür ist der Beschluss des Haushaltsplanes der Gemeinde für 2020 und natürlich eine Ausschreibung der Leistung, um den wirtschaftlichsten Bieter zu ermitteln.

Shift-Stick

Tempo 30 

Die Gemeindevertreter beraten gerade über den Antrag einiger Bewohner, das Tempolimit in der gesamten Gemeinde von 50 km/h auf 30 km/h zu reduzieren.

Die Sicherheit von Kindern und Haustieren sollte Vorrang vor dem schnellen Durchfahren des Dorfes haben. 

Rotwild, die zurück schauen

Jagd mit Folgen

Seit 10.12.2019 heißt es wieder Obacht für Spaziergänger und Wanderer im Wald zwischen Klein Upahl und Garden. Die Bundesforst hat eine große Drückjagd veranstaltet. Es ist nicht auszuschließen, das manch angeschossenes Wildschwein der Nachsuche entgangen ist. 

Lämmer

Wölfe bei Klein Upahl?

Die Reste von einem Reh fand ein Spaziergänger im Wald am Jasenberg. Fressplatz und Umstände lassen vermuten, das Wölfe das Reh gefressen haben. Wir bitten um Informationen, wenn andere Bewohner etwas Verdächtiges finden. Hinweise nimmt das Wolfsmonitoring unter wolf-mv.de entgegen.